Die Biogaserfolgsformel
mehr Gas + mehr Strom = mehr Geld
Strom direkt vermarkten,
höhere Rendite sichern und gleichzeitig viel Arbeit sparen.

Positive und negative Regelenergie

Positive und negative Regelenergie DirektvermarktungDie Betreiber von Biogasanlagen, die sich in der Direktvermarktung befinden können die Stromerzeugungsleistung ihrer Biogasanlage auch als positive oder negative Regelenergie auf dem Reserveenergiemarkt anbieten und eine weitere Wertschöpfung generieren. Langfristig lohnt es sich, in der Direktvermarktung Strom immer dann zu produzieren, wenn die Nachfrage – und damit auch der Preis – besonders hoch ist.

Aufgrund des Portfoliomanagement sind die Pfalzwerke in der Lage erprobte standardisierte Prozesse hierzu anzubieten.